onlinekucharka.sk

ONLINE KUCHÁRKA

RECEPTÁR rôznych chutí

Ostern in der Toskana, Italien


Ostern 2022

Am Mittwoch, als meine Tochter die Aufnahmeprüfung für das Gymnasium geschrieben hat, sind wir nach Italien geflogen. Wir sind um neun Nachts nach Rom angekommen und haben ein Auto geliehen. Wir würden gerne durch die Toskana reisen. 

Wir sind fünf Leute. Ich, mein Ehemann, meine zwei Töchter und meine Mutter. Es wird interessant, alle ihre Wünsche zu erfüllen.

Die erste Nacht schlafen wir in Tarquinia. Tarquinia ist eine Stadt am Meer und gehört zum Unesco-Welterbe. Die Häuser haben die alte Architektur bewahrt. 

Nach dem Frühstück sind wir nach Montepulciano gefahren. 

Počas jazdy sme sa zastavili na termálnych prameňoch.- Während der Fahrt sind wir an den Thermalquellen angehalten.

Thermalwasser in Saturnia ist angenehm warm. Obwohl das Wasser nach alten Eiern riecht😟, macht uns das nicht aus, weil wir wissen, dass es so richtig ist und dass es gesund ist. 🙂

Als wir in Montepulciano angekommen sind, haben wir AirBnB gemietet. 

Montepulciano ist die berühmteste Weinstadt der Toskana. Um es auszuprobieren, gehen wir zu einem lokalen Weinverkostung Geschäft, wo wir das beste Wein “Vino Nobile di Monte” verkaufen.

Da es eine Weinkellerbesichtigung und auch eine Verkostung war, haben wir einige (manche) probiert und gekauft.


Am Osternfreitag fahren wir nach Florenz. An Ostern gab es dort eine interessante Tradition. “Den Scoppio del Carro”, was übersetzt heißt “Die Explosion des Wagens“. Ein alter Karren wird von geschmückten Ochsen in einen Zug vor dem Duomo (die Kathedrale) gezogen. Am Ende des Zugs gibt es ein Feuerwerk. Wir haben diese Tradition nicht gesehen, aber wir haben uns die wunderschöne historische Stadt angesehen und sogar zweimal Eis gegessen.

In der Nacht sind wir ans Meer in das Fischerdorf San Vincenzo gekommen. Wir werden hier vier Tage bleiben. 

Am Ostersamstag bleiben wir in San Vincenzo. Das Wetter ist schön und warm, also gehen wir an den Strand. 

Wir sind den ganzen Tag am Strand, entspannen uns, kaufen in lokalen Geschäften ein und essen in einem lokalen Fischrestaurant. 

Am Sonntag war das Wetter nicht das beste. Der Wind wehte. 

Wir sind nach Pisa gefahren. 

Je weiter wir vom Meer entfernt waren, desto weniger Wind wehte. 

Obwohl es in Pisa kalt war, haben wir den Ausflug genossen. Der Schiefer Turm von Pisa ist wirklich sehr schief. Und nicht nur der Turm, sondern auch andere alte Gebäude wie zum Beispiel der Dom oder das Baptisterium. Pisa hat mich beeindruckt. Es ist nicht so groß, aber ist wunderschön. 

Wir haben bereits vier Tage in Italien verbracht. 

Es ist schön, die Osterfeiertage in der Toskana zu feiern. 

Am Gründonnerstag haben wir in Thermalquellen gebadet. 

Am Karfreitag haben wir die Florence gesehen. Karfreitag ist der größte christliche Feiertag. Ich gehe auch fast jedes Jahr in die Kirche. Diese Feiertage bin ich in Italien. Und Italien ist für mich wie eine große Kirche.

Karsamstag war für uns Ruhetag. 

Am Palmsonntag – “Ups,🤔 das ist der erste Sonntag vor Ostern”. 😃” Am Ostersonntag haben wir Pisa besucht. 

Ostermontag werden wir nach Siena fahren. Dann werden wir noch ein paar Tage in Rom verbringen und wir werden auch den Vatikan besuchen. Wir haben noch viel zu sehen. In Rom wird es bestimmt auch ein unvergessliches Erlebnis. 


Leave a Reply

Your email address will not be published.